free templates joomla
   

Grenada Carriacou Tyrrel Bay

Tyrrel Bay

Gefährliches Hindernis entfernt.

In Zusammenarbeit mit den Behörden, dem lokalen Yachtservice und den Mitarbeitern der „Arawak Divers“ wurden die Reste des im letzten September gesunkenen Schiffes „Phebeana Corion“ beseitigt.

Die traurigen Reste wurden etwas südlich der Anlegestelle für die kommerzielle Schifffahrt gesammelt.

Georg Schmitt von den Arawak Divers, die die Unterwasserarbeit erledigt haben, empfiehlt nach wie vor achtsam zu navigieren. Eine beträchtliche Menge von nicht schwimmendem Treibgut wie Leinen und altes Segeltuch usw. kann noch herumtreiben. Auch der alte Motor und Anker konnten aufgrund des Gewichtes nicht geborgen werden.

Um die Position (12°27.490’N und 61°29.134’W) liegen einige Fischerreusen, welche jedoch keine permanente Markierung darstellen. Das Ankern ist hier zu vermeiden.

   
   
   

Revierberichte - Segelberichte -  einsenden

Du willst von deinen Erlebnissen und Erfahrungen berichten, viele Menschen mit Geschichten über neue und andere Kulturen faszinieren? Du willst andere an deinem spannenden Segelerlebnis teilhaben lassen? Du hast die Möglichkeit deine Revierberichte oder Segelberichte, mit unserem Formular zu senden. Wir danken schon jetzt für deine Bemühungen. cool image
   

Wer ist online  

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Meine Forumsbeiträge

Forum offline
   
© 2011-2016 Globalsail.info