free templates joomla
   

UKW Funk

Der UKW-Funk ist auf Segelyachten das meist verbreiteste Medium zur Schifftkommunikation.

Aus technischer Sicht handelt es sich dabei um Sende- und Empfangsgeräte auf UKW Frequenzen, die Gespräche in guter Qualität, über eine Entfernung bis zu 20 Seemeilen ermöglichen.

cool image

UKW FunkgerätDiese UKW Funkgeräte (im Englischen VHF) sind sowohl als Einbaugeräte für die Yacht, als auch tragbare Geräte verfügbar. Die tragbaren Geräte haben den Vorteil, dass der Landgänger nur ein kleines Funkgerät dabei hat, und bei Bedarf das Mutterschiff erreichen kann. Auch aus sicherheitstechnischen Überlegungen sind tragbare Geräte zu empfehlen. Damit ist es möglich um Unterstützung zu rufen wenn man nicht auf der Yacht ist. Man denke nur an den einfachen Fall das beim Beiboot der Motor streikt und der Wind das nach Hause rudern erschwert.

Das Konzept des DSC-Funks kommt aus der Forderung der Großschiffart eben diese verpflichtende Hörwache auf Kanal #16 abzuschaffen. Der Leistungsbereich der Geräte wurde um die Übertragungsmöglichkeit digitaler Signale auf Kanal #70 erweitert.

Durch diese Digitalen Selectiv Funk (Caling) ist es möglich, alle Funkstationen in Funkreichweite, von einem auftretenden Notfall zu Informieren. Auch die Art des Notfalls, die Position, die Uhrzeit und die eigenen Kennung (MMSI - Nummer) wird dabei mit übertragen. So können rasch Hilfsmaßnamen eingeleitet werden.

Jedes Crewmitglied muß in der Lage sein, soweit mit dem UKW Funkgerät umzugehen, um einen Notruf abzusetzten. Dazu ist nur eine Taste zu drücken!

Mit Einführung der DSC fähigen UKW Funkgeräte, eröffnen sich neue Möglichkeiten. Jedes Gerät ist mit einer einzigartigen, sogenannten MMSI - Nummer programmiert, über die es direkt angesprochen und auch identifiziert werden kann. Dies ermöglicht, fast wie bei einem Telefon, das direkte Anwählen des gewünschten Gesprächspartners, der doch ein akustisches Signal über den Anruf informiert wird. Es ersetzt somit das bisher übliche rufen auf dem Rufkanal #16.

Die technischen Möglichkeiten DSC fähigen Geräte sind vielschichtig. Seit dem Abschaffen der verpflichtenden Hörwache auf Kanal #16 in der Schifffahrt, ist DSC die einzige Möglichkeit die Berufsschifffahrt über UKW zu erreichen. Die dafür benötigte MMSI Nummer kann man, wenn vorhanden, über das AIS Gerät erfahren.

Mindestens ein DSC fähiges Funkgerät sollte an Bord jeder modernen Segelyacht zu finden sein. Nicht zuletzt aus dem Grund, da in vielen Ländern erwartet wird, dass sich die Segelyacht bei Annäherung an die Küste über UKW Funk bei den Behörden meldet.

Beiträge zum Thema Funk

UKW Funknetze in der Karibik

UKW Funk

Kurzwelle

MMSI mit privatem Nutzen

   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   
   

Meine Forumsbeiträge

Forum offline
   
© 2011-2016 Globalsail.info