free templates joomla
   

Forum  

Forum offline
   
   

Dresscode

GlobalskipperAndere Länder andere Sitten. Dieser alte Spruch stimmt immer noch.

In den 1960er und 1970er hat der Wohlstand in den Industrieländern dazu geführt, dass sich viele Menschen erstmals einen Urlaub leisten konnten.

Hat man erst begonnen die Schönheiten des Heimatlandes zu begutachten, führte schon bald der Wunsch nach Meer und Sonne erst nach Südeuropa und dann nach Übersee.

TongaLeider wurde die Gastfreundschaft der neuen Urlaubsländer durch allzu großen Geschäftssinn überholt. In der Folge wurden viele Traditionen der einst so exotischen Länder immer mehr den vermeintlichen Wünschen der Besucher geopfert. Wer kann sich noch an die kleinen verträumten Orte in Italien, Kroatien oder Spanien erinnern.

Schnell machten sich dort eine Unterhaltungsindustrie breit, deren kommerzielle Interesse die Gewohnheiten der lokalen Bevölkerung überrollten. Wer heute nach Palma de Mallorca oder Kho Samui kommt wird wenig ursprüngliches an den Stränden finden.

Nicht zuletzt dieser Entwicklung möchten viele Blauwassersegler entkommen. Damit laden wir auch eine Verpflichtung auf unsere Schultern. Wir sollten die lokalen Gepflogenheiten weitestgehend respektieren.

In fast allen lateinamerikanischen Ländern ist das tragen von kurzen Hosen für Männer unüblich. Trotz der Temperaturen wird man in Mexiko oder Panama praktisch nur lange Hosen an Männern sehen. Selbst Menschen aus unteren Einkommensschichten halten sich daran.

Umso wichtiger ist ein respektvolles Verhalten bei Behördenwegen. Man darf sich nicht wundern, wenn man in Badebekleidung zum Einklarieren geht, wenn der Beamte einem nicht sehr wohlgesonnen gegenübertritt. Das genießen einer Eistüte wird die Situation auch nicht verbessern.

Erdofen in Fidschi

Würde man so in seinem Heimatland aufs Amt gehen?

Dazu kommt, das in vielen Ländern ein Beamter in seiner Position gesellschaftlich über der anderen Bevölkerung steht. Er fühlt sich also doppelt auf den Schlips getreten!

Einige Länder haben, im Vergleich zu uns, völlig andere Moralvorstellungen was die Bekleidung von Frauen betrifft. Es gibt durchaus noch Inselbewohner deren Bevölkerung einen unbekleideten Frauenoberkörper als normal empfinden, aber dafür wird das Bein vornehm verhüllt.

Speziell in arabischen Ländern ist das offen zu Schau stellen von Frauenhaaren ein Fauxpas erster Güte. Ein Kopftuch wird zumindest abseits der Touristenzentren erwartet.

IndonesienEinige diese länderspezifischen Eigenheiten sind für uns vollkommen unverständlich. Man denke nur an das Verbot in den USA , Alkohol, in der Öffentlichkeit, sichtbar zu trinken. Dort wird jede Flasche in einer Papiertüte versteckt.

Auch finden wir es wahrscheinlich befremdend, wenn der Bewohner einer Karibikinsel, obwohl verboten, sich ungeniert in aller Öffentlichkeit eine Marihuana-Zigarette anzündet.

Schon das streichen über das Haar eines Kindes kann in der Südsee zu Problemen führen.

Die Bewohner vieler Inseln versuchen ihre Abgeschiedenheit dazu zu nutzen, in ihren alten Traditionen leben zu können. Das ist oft schwierig genug. Der Besuch eines Seglers kann die Dorfgewohnheiten ganz schön durcheinander bringen. Wir sollten nicht versuchen unnötige „Missionarstätigkeit“ leisten zu wollen, indem wir allerlei Tand aus der Heimat zu diesen Menschen bringen. Was nicht heißen soll, dass man nicht ein paar Schulhefte, Bleistifte oder einfaches Kinderspielzeug mitbringen kann. Meist ist den Leuten aber mit Angelhaken, Mehl oder Milchpulver mehr geholfen als mit einem Game Boy.

Wir sind Gäste und sollten uns auch so benehmen!

Versuchen wir uns das Leben einfacher zu machen indem wir einfach auf die Andersartigkeit der Kulturen eingehen und entsprechend Rücksicht nehmen. Das wirft auf uns alle eine besseres Licht.

   
   
   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • unokepa
  • iricogo
  • atafujovil
   

Meine Forumsbeiträge

Forum offline
   
© 2011-2016 Globalsail.info