free templates joomla
   

Erste Hilfe für SY Taurus

Die Seenomaden, hatten am 16. 11. Ihre engsten Freunde aus der Seglergemeinde zu einem Hüttenabend eingeladen. Die beiden haben aufgrund des bevorstehenden Winters ihre Reise nach Grönland unterbrochen uns sind gegenwärtig auf Heimaturlaub.

Von der Tragödie rund um Babsi zeigten sich alle tief betroffen. Jeder Langfahrtsegler kann sich gut in die Lage der Taurus Crew hineinversetzten.

FOTO: Seenomaden

An einem ebenso schönen wie entlegenen Fleck der Erde wie den Solomonen von einem derart harten Schicksalsschlag getroffen zu werden, ist wohl der Albtraum jedes Reisenden. Nicht nur eine schwer zu behandelnde Krankheit gilt es zu bekämpfen, sondern vor allem die extreme Problematik des speziellen Krankentransports zu organisieren.

Die Runde der anwesenden Segler machten dem Ruf der gegenseitigen Hilfsbereitschaft alle Ehre und sammelte spontan um rasche Hilfe zu ermöglichen. Der gesammelte Betrag wurde bereits an die Betroffenen überwiesen.

Die Seenomaden und Globalsail möchten sich im Namen von Babsi und Christof herzlich für die Unterstützung bedanken.

Der Hilferuf wurde an viele deutschsprachige Yachtzeitschriften, Tageszeitungen und Segelvereine weitergeleitet.

Wir möchten hier nochmals zur Hilfe aufrufen!

Selten war der Spruch so zutreffend: Wer rasch hilft, der hilft doppelt!

KONTODATEN    BITTE    HIER    ANFORDERN

   
   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   
   

Meine Forumsbeiträge

Forum offline
   
© 2011-2016 Globalsail.info