free templates joomla
   

Angeln

cool imageIst schon das Segeln an und für sich ein naturnahes Erlebnis, findet sich ein weiterer Höhepunkt wenn man dabei auch noch erfolgreich fischt.

Das Fischen ist eine Kombination aus Zeitvertreib, Unterhaltung und Nahrungsmittelbeschaffung. So mancher wird dabei auch an sich einen Jagdtrieb entdecken der ihm bisher unbekannt war.

Der kommt wieder ins WasserUm hier keine falschen Hoffnungen entstehen zu lassen, sei dem Novizen gesagt, dass man sich auf seinen Jagderfolg beim Fischen nicht verlassen kann. Erfolgreich ist man nur, wenn man neben der erforderlichen Ausrüstung eine gehörige Portion Glück hat.

Je nach Seegebiet ist die Fischpopulation mehr oder weniger groß. Grundsätzlich kann man nicht sagen ob ich hier oder dort keinen oder viele Fische gibt. Eines ist ganz sicher, wenn man es nicht versucht, wird man auch keinen Erfolg haben.und der in die Pfanne!

Was benötigt man um erfolgreich zu Fischen? Die einfachste Ausrüstung besteht aus einem Haken mit Köder und einer entsprechenden Leine, welche fest mit dem Schiff verbunden ist. Hier bieten sich die Klampen an.

Bewährt haben sich Haken mit einer Größe und ca. 3 cm in Zwillings- oder Drillingform. Dieser wird mit einem Köder, am einfachsten ein Gummitintenfisch, umgeben. Zwischen diesem Haken und der Leine sollte noch ein Stahlvorfach den Fisch hindern, die Leine durch zu beißen. Die angesprochene Angerleine sollte eine Tragfähigkeit von 50-100 kg aufweisen. Der Haken mit Köder wird zwischen 50 und 100 m hinter dem Boot nachgezogen.

Wenn sich nun unterwegs ein Fisch dazu entschließt in den Köder zu beißen und am Haken hängt, kommt es zu einem enormen Schlag auf die Leine - daher auch die hohe Bruchlast. Es ist zu empfehlen, mit einem Gummiband, den Schlag abzufedern.

Als praktisch hat sich auch eine Rolle für die Angelleine erwiesen um diese sauber einzuholen und aufbewahren zu können.

Selbstverständlich kann man im Spezialhandel vollständige Ausrüstungen zum Hochseefischen erwerben. Diese verbessern den Komfort enorm. Die Angelruten federn den ersten Schlag ab mit den Rollen ist es ein leichtes, den Fisch heranzuziehen.

Trotzdem kann ab einer gewissen Größe des Fisches die Sache ganz schön anstrengend werden. Es ist auf alle Fälle zu empfehlen, bei größerer Beute, Fahrt aus dem Schiff zu nehmen um den Zug zu verringern. Bevor man sich mit dem Fisch auf einen Kampf einlässt, sollte man sich besser sichern, um nicht in der Hitze des Gefechts über Bord zu gehen.

Lerne mehr zum Thema Hochseefischen! 

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Angeln für Hochseesegler

Einen frischeren Fisch findet man auf keinem Markt.
   
   
   
   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

   
   

Neuestes Mitglied  

  • Avalancheupp
   
© 2011-2016 Globalsail.info