free templates joomla
   

Westwärts mit dem Wind

Westwärts mit dem Wind - Unterwegs mit der SY Aquila

Westwärts mit dem WindMit einem Schiff die Welt zu umrunden, davon träumen viele. Für Gerhard Ohm ist das kein Traum, sondern ein Ziel. Er gibt seine Position als Geschäftsführer eines Raumfahrtunternehmens frühzeitig auf und macht sich mit seiner Frau Wilma auf die Reise um den Globus.

Mit ihrer 12 m langen Yacht AQUILA wollen sie in zwei Jahren um die Welt segeln. Doch ein mysteriöses technisches Problem verhindert die schnelle Weltreise. Sie sind schließlich fünf Jahre unterwegs und bereuen keinen Tag. Nach zwei Jahren in der Karibik zieht es die AQUILA-Crew weiter nach Westen. Es kommt zu beeindruckenden Begegnungen mit den Indianern im Orinoko und auf den San-Blas-Inseln vor Panama.

Im Pazifik hinterlassen die Galapagos-Inseln mit ihrer einzigartigen Fauna und Flora und die traumhaften Inseln Polynesiens mit ihren liebenswerten Menschen tiefe Eindrücke.

Von Australien segelt die AQUILA nach Indonesien, wo die Segler auf frei lebende Orang-Utans und Komodo-Drachen treffen.

Über Malaysia führt die Reise in den Oman und dann durch das berüchtigte Piratengebiet nach Aden. Mit viel Glück im Piratengebiet und im Roten Meer kann die AQUILA die Reise um den Globus in der Türkei erfolgreich beenden.

   
   
   
   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 496 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • Avalancheupp
   
© 2011-2016 Globalsail.info